Allgemeine Informationen - Annette Jakobi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Informationen

Edelstein-Heilkunde

Die Steinheilkunde
umfaßt alle naturheilkundlichen und psychotherapeutischen Anwendungen, in denen Edelsteine, Mineralien und Gesteine zur Heilung oder Linderung körperlicher, seelischer, mentaler oder geistiger Beschwerden eingesetzt werden.

In den meisten Fällen werden hierbei die Steine selbst in roher, polierter oder geschliffener Form verwendet. Jedoch zählen auch Edelsteinwasser, Edelstein-Elixiere, Edelsteinöle und homöopathische Aufbereitungen von Mineralien und Edelsteinen zu den steinheilkundlichen Anwendungsformen.

Im naturheilkundlichen Bereich dienen Steine als Heilmittel. Sie werden aufgrund spezieller Eigenschaften und Wirkungen passend zum Patienten ausgewählt und zur äußerlichen oder innerlichen Anwendung verordnet.
Zur äußerlichen Anwendung zählen das Auflegen oder längerfristige Aufkleben auf bestimmte Körperbereiche, Reflexzonen oder Energiepunkte sowie das Tragen als Schmuckstein oder Handschmeichler.
Auch Edelsteinmassagen, das Einreiben mit Edelsteinölen und Bäder mit Edelsteinwasser gehören hierzu.
Zur inneren Anwendung dient die Einnahme von Edelsteinwassern, Edelstein-Elixieren, Edelsteinölen oder homöopathisch aufbereiteten Edelsteinen.

Aufgrund dieser Vielzahl von Möglichkeiten umfaßt die Steinheilkunde mehrere naturheilkundliche Verfahren und therapeutische Methoden. Da heutzutage nicht nur Edelsteine, sondern auch Mineralien und Gesteine als Heilsteine verwendet werden, hat sich der Begriff „Steinheilkunde“ als umfassende Bezeichnung des gesamten Therapiespektrums durchgesetzt.


    Cairn Elen Lebensschule Tübingen
  







 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü